Tel. 09737 422  |  Versandkostenfrei ab 90 €   |   Versand innerhalb Deutschlands

Mispel-Fruchtaufstrich

Fruchtaufstrich 200 g aus BIO-Mispelmus
… wenn die keinen Brand von mir machen gehe ich ins Glas. Auf dem Brötchen bin ich die Nummer 1, aber auch als Füllung für Weihnachtsplätzchen.

4,50

Enthält 7% MwSt.
(22,50 / 1 kg)
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben

25 vorrätig

Beschreibung

Es heißt warten können, bis die Diva sich nach ein paar Frösten ganz einfach von den Früchten trennt. Mispeln haben ihren großen Auftritt, wenn draußen nichts mehr an den Bäumen hängt. Was uns frösteln lässt, erweicht die sonst adstringierenden Früchte und macht sie zu einem echten Gaumenschmeichler. „Karl der Große“ lies sie in den Klostergärten unserer Breiten pflanzen, der Mann hatte Geschmack, finden wir. Noch nicht probiert – dann wir es Zeit für diese neue Entdeckung.

Zutaten: BIO-Mispelmus 53,7%, Zucker 33,3%, Orangensaft 13%, Konservierungsstoff: Sorbinsäure, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Geliermittel: Pektine
Erntezeit: Dezember
Bäume: 9
Nachhaltigkeit: Ernteradius unter 1 km – Obst eigen Bio / ungespritztes  Streuobst- selbstgesammelt eigenerzeugter Strom, recycelbare Verpackungen – Verzicht auf Schnick-Schnack
Begleitempfehlung:  aufs Frühstücksbrötchen, zur Füllung von Weihnachtsgebäck, Crepes und Waffeln
Verzehrempfehlung: leicht temperiert
Lagerung: geöffnet im Kühlschrank lagern, zeitnah verzehren

 

Mispel (Mespilus germanica) – österr. Asperl

Landläufig hat sie den Beinamen Hundsarsch, was man mit etwas Phantasie beim Blick auf den ausgeprägten Blütenkelch doch nachvollziehen kann. Als natürliches Verbreitungsgebiet der Mispel gelten Westasien, der Kaukasus und Griechenland. Sie zählt ebenfalls zu den Rosengewächsen und ist eine Sammelsteinfrucht. Die Mispel wächst als 5m hoher kurzstämmiger Baum. Gehört zu den Bäumen, die uns 3x erfreuen, einmal zur Blüte, ein zweites Mal mit der wunderschönen lachsroten Laubfärbung und nach dem Laubfall, wenn die mit Raureif überzogenen Früchte noch an den Bäumen hängen, ein drittes Mal. Dann kommen wir, denn jetzt ist Erntezeit. Die Mispel braucht den Frost, um die Gerbstoffe abzubauen und für die Verarbeitung teigig weich zu werden. Dieses weiche Fruchtmus wird in Italien auch gerne als Beigabe zum Parmaschinken gegessen.
Aufgrund des hohen Pektingehaltes der Mispel, empfiehlt es sich, beim Kochen von Marmeladen Obstsaft zur Verflüssigung zuzugeben, sonst blubbt und spritzt es aus dem Topf, wie beim Spinatkochen. An windgeschützten, sonnigen Standorten bringt sie gute Erträge. Unsere erste Pflanzung sitzt mittlerweile 10 Jahre und trug schon im 2. Standjahr. Charakteristisch für die Mispel sind Kernobstaromen. In der Hauptsache sind es Apfel und Bratapfelaromen, Dörrbirnen und ein bisschen Bittermandelnote.

Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um hochprozentigen Alkohol zu kaufen.
*Die Lieferzeit bezieht sich auf eine Lieferung innerhalb von Deutschland. Mehr Infos können Sie unter Versand einsehen.

Achtung,

auf dieser Seite werden Produkte mit Alkohol angeboten. 
Bitte bestätige, dass du über 18 Jahre alt bist!